Tổng hợp phim của joe barton hay nhất, phim joe barton 2023

Joey Barton
Personalia
Voller Name Joseph Anthony Barton
Geburtstag 2. September 1982
Geburtsort Liverpool, England
Größe 175 cm
Position Mittelfeld
Junioren
Jahre Station
FC Everton
1997–2001 Manchester City
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
0000–2007 Manchester City Reserves
2002–2007 Manchester City 130 (15)
2007–2011 Newcastle United 81 0(7)
2011–2015 Queens Park Rangers 93 0(7)
2012–2013 → Olympique Marseille (Leihe) 25 0(0)
2015–2016 FC Burnley 38 0(3)
2016 Glasgow Rangers 5 0(0)
2017 FC Burnley 14 0(1)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
2003 England U21 2 0(1)
2007 England 1 0(0)
Stationen als Trainer
Jahre Station
2018–2021 Fleetwood Town
2021–2023 Bristol Rovers
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.

Joseph Anthony „Joey“ Barton (* 2. September 1982 in Liverpool) ist ein ehemaliger englischer Fußballspieler und aktueller -trainer.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vereine[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Beginn[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In jungen Jahren begann Barton, in den Jugendmannschaften des FC Everton zu spielen. Im Alter von 14 Jahren wurde er aus der Nachwuchsabteilung entlassen und versuchte einen neuen Club zu finden. Als Barry Poynton, ein ehemaliger Everton-Scout, von diesem Umstand hörte, lud er Barton zu Manchester City ein. Nach einem ersten Probetraining hinterließ er einen guten Eindruck und wurde angenommen. 1999 kam er zum ersten Einsatz in der U-17 Mannschaft und schon in der Saison 2000/01 gab er sein Debüt yên ổn Reserveteam von Manchester. Nach ansteigenden und konstanten Leistungen gehörte er ab 2002/03 zum Profikader der Citizens.

Bạn đang xem: Tổng hợp phim của joe barton hay nhất, phim joe barton 2023

Manchester City[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Seinen ersten Pflichtspieleinsatz in der Profimannschaft von Manchester City hatte er am 5. April 2003 gegen die Bolton Wanderers. Das erste Tor in der Premier League erzielte er zwei Wochen später, am 18. April, beim 2:0 seiner Mannschaft gegen Tottenham Hotspur. Nach einem guten Start in der Profiliga unterzeichnete er für 2003/04 einen neuen Ein-Jahres-Vertrag. In dieser Spielzeit entwickelte er sich zum Stammspieler und Leistungsträger, was ihm eine Einberufung in den Kader der U-21-Nationalmannschaft für die Qualifikationsspiele zur Europameisterschaft gegen Mazedonien und Portugal einbrachte.

Im FA-Cup-Spiel gegen Tottenham erhielt Barton seine erste rote Karte: Während eines Wortgefechtes mit dem Schiedsrichter in der Halbzeitpause zeigte dieser Barton Rot, obwohl das Spiel gerade unterbrochen war. Nachdem seine Mannschaft bereits 0:3 zurücklag, wendete sich das Blatt nach Bartons Platzverweis und Manchester gewann 4:3.

Als er am 17. April 2004, also yên ổn Ligaspiel nach dem FA Cup, gegen den FC Southampton nicht berücksichtigt wurde, verließ er wütend das City of Manchester Stadium. Am Ende dieser Saison wurde er von den Klubanhängern zum „Besten Jung-Profi des Jahres“ gewählt. Am 22. September 2004 unterschrieb er einen neuen Kontrakt bis 2007. Nachdem yên ổn Januar 2006 der FC Middlesbrough Interesse an dem Defensivspieler bekundet hatte, verlängerte Manchester yên ổn Juli seinen Vertrag vorzeitig um vier weitere Jahre.

Newcastle United[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Doch anstatt Manchester City die Treue zu halten, wechselte Barton zur Spielzeit 2007/08 für eine Ablösesumme von 5,8 Millionen Pfund zu Newcastle United. Bis zuletzt hatte auch West Ham United um die Dienste des Spielers geboten. Bereits am 17. Juli 2007 gab er yên ổn Freundschaftsspiel gegen Hartlepool United sein Debüt für die Magpies. Kurz darauf warf ihn eine Verletzung zurück und er konnte erst yên ổn Oktober wieder mit dem Training beginnen. Am 22. Oktober 2007 gab er dann für Newcastle sein Premier League Debüt, als er beim 3:1-Sieg gegen Tottenham eingewechselt wurde. Während seines ersten Tyne-Wear Derby, dem Lokalderby zwischen Newcastle und dem FC Sunderland, foulte er seinen Gegenspieler Dickson Etuhu sánh brutal, dass Medien die endgültige Suspendierung des Profis forderten. Die FA entschied sich gegen eine Reaktion und kurze Zeit nach dem Spiel entschuldigte sich Barton für sein Vergehen.

Im Dezember des gleichen Jahres attackierte er Fans körperlich, die vorher Manager und Mannschaft beschimpft hatten. Für dieses Verhalten wurde er yên ổn Mai 2008 zu sechs Monaten Haft verurteilt, wurde allerdings schon nach 74 Tagen entlassen (siehe: Haftstrafe). Trotz seines Haftaufenthaltes zwischen Mai und Juli 2008 erhielt er eine neue Chance bei seinem bisherigen Arbeitgeber.

Am 10. November wurde er für drei Spiele gesperrt, nachdem er yên ổn Spiel gegen Blackburn den Norweger Morten Gamst Pedersen die Faust in die Rippen schlug.

Queens Park Rangers[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im August 2011 wechselte Barton während der laufenden Saison vor Ablauf der Transferperiode ablösefrei zu den Queens Park Rangers. Zuvor hatte er beim Spiel von Newcastle gegen Arsenal seinen Gegenspieler Gervinho nach einer vermeintlichen Schwalbe angegriffen. Gervinho erhielt nach einem Schlag mit der offenen Handfläche gegen Barton die rote Karte. Barton erhielt trotz des Angriffs des am Boden liegenden Gegenspieler nur die gelbe Karte.[1] Am letzten Spieltag der Premier League Saison 2011/12 gegen Manchester City erhielt Barton nach einer Tätlichkeit gegen Carlos Tevez erneut Rot. Wenige Sekunden nach dem Platzverweis trat er Sergio Agüero in den Oberschenkel. Barton wurde kritisiert, sein Team in einer wichtigen Phase yên ổn Kampf gegen den Abstieg yên ổn Stich gelassen zu haben. Am Saisonende wurde Barton für seine Vergehen yên ổn Spiel gegen Manchester City vom englischen Verband mit der Rekordsperre von 12 Spielen belegt.[2]

Olympique Marseille[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer grundsätzlichen Überarbeitung. Näheres sollte auf der Diskussionsseite angegeben sein. Bitte hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung.

Am 31. August 2012 wechselte Barton für ein Jahr auf Leihbasis zum französischen Erstligisten Olympique Marseille.[3]

Sein erstes Tor für Marseille erzielte er in der Europa League beim 2:2 gegen Borussia Mönchengladbach.

Am 6. Mai 2013 wurde er für zwei Spiele gesperrt, domain authority er zuvor seinen Gegenspieler Thiago Silva von Paris Saint-Germain auf der Internetplattform Twitter als „übergewichtigen Ladyboy“ beschimpfte.[4]

Xem thêm: The Crimes That Bind | Tổng hợp phim the crimes that bind hay nhất | phim the crimes that bind 2023

Rückkehr zu den Queens Park Rangers[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer grundsätzlichen Überarbeitung. Näheres sollte auf der Diskussionsseite angegeben sein. Bitte hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung.

Zur Zweitliga Saison 2013/14 kehrte Barton zu den Queens Park Rangers zurück.

Am 26. Oktober 2013 wurde er yên ổn Spiel gegen den FC Burnley von einer Cola-Flasche am Kopf getroffen, die ein Anhänger von Burnley aufs Spielfeld warf.[5]

Am Ende der Saison stieg Barton mit den Queens Park Rangers nach dem Umweg über die Play-offs wieder in die Premier League auf.

FC Burnley[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im August năm ngoái wechselte Barton in die 2. englische Liga zum FC Burnley.

Glasgow Rangers[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Mai năm 2016 unterschrieb Barton einen Zweijahresvertrag bei den Glasgow Rangers aus Schottland.[6] Am 10. November năm 2016 wurde sein Vertrag wieder aufgelöst.[7]

Rückkehr zum FC Burnley[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Januar 2017 kehrte Barton zum FC Burnley zurück und stand das erste Mal yên ổn FA Cup gegen Sunderland bei einem torlosen Unentschieden am Platz. In der Premier League wurde Barton in der 73. Spielminute gegen Southampton eingewechselt und erzielte 5 Minuten darauf das entscheidende Siegestor. Im April 2017 sorgte Barton erneut abseits des Rasens für Schlagzeilen, er wurde vom Englischen Fußballverband für 18 Monaten gesperrt, domain authority er sich verbotenerweise an Sportwetten beteiligt hatte.[8]

Nationalmannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Am 7. Februar 2007 yên ổn Spiel gegen Spanien gab Barton sein Debüt für die englische A-Nationalmannschaft, als er in der 78. Minute für Frank Lampard eingewechselt wurde.

Sonstiges[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Barton erregte yên ổn Laufe seiner Karriere oft Aufmerksamkeit durch Fehlverhalten außerhalb des Spielfeldes. So drückte er beispielsweise auf einer Weihnachtsfeier einem Jugendspieler eine Zigarre ins Auge.[9] Außerdem musste er ein Turnier in Thailand, an dem er mit seiner Mannschaft teilnahm, vorzeitig verlassen, domain authority er in eine Schlägerei mit einem gegnerischen Fan verwickelt war. Infolge dieser Ereignisse unterzog er sich einer Therapie zur Aggressionsbewältigung.

Xem thêm: Tổng hợp phim của judith heumann hay nhất, phim judith heumann 2023

Suspendierung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Am 3. Mai 2007 wurde er von seinem Verein (Manchester City) suspendiert. Er hatte beim Training seinen Mitspieler Ousmane Dabo krankenhausreif geprügelt.

Am 5. Mai 2009 wurde er erneut von seinem Verein, mittlerweile Newcastle United, suspendiert.[10]

Haftstrafe[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Am 27. Dezember 2007 wurde Barton in der Innenstadt von Liverpool gemeinsam mit einem 19-jährigen Mann und einer 27-jährigen Frau festgenommen. Sie hatten einen Passanten an einer Haltestelle zusammengeschlagen und waren dabei von einer Überwachungskamera gefilmt worden.[11] Nach einer ersten Anhörung in Liverpool am 28. Dezember blieb Barton in Haft. Ein zweiter Termin vor Gericht wurde für den 3. Januar 2008 angesetzt. Am trăng tròn. Mai 2008 wurde er von einem Liverpooler Gericht zu sechs Monaten Haft und 2500 Pfund Schadensersatz verurteilt.[12] 74 Tage darauf wurde er wieder aus der Haftanstalt entlassen.[13]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Joey Barton in der Datenbank von soccerbase.com (englisch)
  • Joey Barton in der Datenbank von weltfussball.de
  • Christian Zürcher: Der zarte Hooligan. Porträt in: Tages-Anzeiger.ch vom 4. Mai 2017.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. kicker.de
  2. http://www.spox.com/de/sport/fussball/international/england/1205/News/fa-sperrt-queens-park-rangers-kapitaen-fuer-zwoelf-spiele-joey-barton-rote-karte-taetlicher-angriff-manchester-city.html
  3. EXCLUSIVE: BARTON JOINS MARSEILLE
  4. Joey Barton given suspended two-match ban for 'ladyboy' jibe, Artikel bei bbc.co.uk, 6. Mai 2013
  5. Caption This: Joey Barton struck on head by Coke bottle insideworldsoccer.com, 27. Oktober 2013
  6. Joey Barton signs for Rangers on two-year khuyễn mãi giảm giá. Đài truyền hình BBC Thể Thao, 24. Mai năm 2016, abgerufen am 25. Mai 2016 (englisch).
  7. Joey Barton & Rangers agree lớn terminate midfielder's contract. Đài truyền hình BBC Thể Thao, 10. November năm 2016, abgerufen am 11. November 2016 (englisch).
  8. theguardian.com: Joey Barton banned for 18 months by FA and says it effectively ends his career (26. April 2017), abgerufen am 26. Oktober 2023
  9. Artikel aus Spiegel-Online
  10. Newcastle suspendiert Barton, Artikel auf Kicker.de
  11. Aufnahme der Überwachungskamera auf Youtube
  12. 10 pints + 5 bottles = 6 months for £3m-a-year premier league player, Artikel yên ổn Guardian vom 21. Mai 2008, abgerufen am 21. Mai 2008
  13. Barton admits lớn violent conduct, Artikel bei bbc.co.uk 13. August 2008
Personendaten
NAME Barton, Joey
ALTERNATIVNAMEN Barton, Joseph Anthony
KURZBESCHREIBUNG englischer Fußballspieler und -trainer
GEBURTSDATUM 2. September 1982
GEBURTSORT Liverpool, England