Fate/Grand Order: Zettai Majuu Sensen Babylonia Tập 11 VIETSUB Thuyết Minh Fate/Grand Order: Absolute Demonic Front Babylonia 2019

Informationen

  • Anime: Fate/Grand Order Absolute Demonic Front: Babylonia
    © TYPE-MOON / FGO7 ANIME PROJECT
    • Japanisch Fate/Grand Order: Zettai Majuu Sensen Babylonia

      Fate/Grand Order: Zettai Majū Sensen Babylonia

      Bạn đang xem: Fate/Grand Order: Zettai Majuu Sensen Babylonia Tập 11 VIETSUB Thuyết Minh Fate/Grand Order: Absolute Demonic Front Babylonia 2019

      Fate/Grand Order -絶対魔獣戦線バビロニア-

      TV-Serie, 21 (~)

      Abgeschlossen

      05.10.2019 ‑ 21.03.2020

      Videospiel

      Männlich

    • Englisch Fate/Grand Order Absolute Demonic Front: Babylonia

      Abgeschlossen

      05.10.2019 ‑ 21.03.2020

    • Deutsch Fate/Grand Order Absolute Demonic Front: Babylonia

      Abgeschlossen

      05.10.2019 ‑ 21.03.2020

    • Spanisch Fate/Grand Order Absolute Demonic Front: Babylonia

      Abgeschlossen

      04.11.2019 ‑ trăng tròn.04.2020

    • Französisch Fate/Grand Order Absolute Demonic Front: Babylonia

      Abgeschlossen

      05.10.2019 ‑ 21.03.2020

    • Fate/Grand Order: Siebte Singularität, Fate/Grand Order: The Absolute Frontline in the War Against the Demonic Beasts Babylonia

Beschreibung

In Fate/Grand Order Absolute Demonic Front: Babylonia wird das siebte Kapitel des Mobile Games Fate/Grand Order als Anime adaptiert, bei dem wir dem letzten Master Chaldeas, Ritsuka Fujimaru, und Mash Kyrielight auf ihrer Mission, die »Heiligen Grale« zu finden, die von Solomon in verschiedenen Zeitepochen versteckt wurden, ins antike Mesopotamien folgen. Im Jahre 2655 vor Christus steht das babylonische Reich unter König Gilgamesh in seiner Blüte, doch die Bewohner Mesopotamiens müssen sich nicht nur mit ihren alltäglichen Aufgaben herumschlagen, sondern befinden sie sich auch noch mitten in einem Krieg zwischen ihnen – der letzten menschlichen Zivilisation – und Grauen erregenden Monstern, die von der Allianz der drei Göttinnen angeführt werden …

Mash und Ritsuka finden sich nach ihrem Rayshift inmitten dieses Krieges wieder und nun ist es an ihnen, dem König zu helfen sein Reich und damit die menschliche Zivilisation zu beschützen und die drei Göttinnen sowie ein weit größeres Übel als je zuvor zu bezwingen. Unterstützt werden sie dabei natürlich von vielen alten und neuen Servants, die aus Treue und Heldentum dem Ruf des letzten Masters der Menschheit folgen. Der Kampf um die menschliche Zivilisation geht in seine vorletzte Runde!

Xem thêm: Tổng hợp phim của joseph kosinski hay nhất, phim joseph kosinski 2023

Quelle: bosin.vn/anime/13776

In Fate/Grand Order Absolute Demonic Front: Babylonia the seventh chapter of the mobile game Fate/Grand Order is being adapted as an anime. Here we follow the last Master of Chaldea, Ritsuka Fujimaru, and Mash Kyrielight on their mission to tát find the “Holy Grails” that Solomon hid in various epochs of human history. This time the two are sent to tát ancient Mesopotamia. In 2655 B.C., the Babylonian Empire under King Gilgamesh is in its prime, but the inhabitants of Mesopotamia are not only struggling with their daily tasks, but they are also in the midst of a war between them—the last human civilization—and horrifying monsters led by the Alliance of the Three Goddesses

Mash and Ritsuka find themselves in the midst of this war after their rayshift and now it’s up to tát them to tát help the king protect his empire and human civilization and defeat the three goddesses as well as a far greater evil phàn nàn ever before. Of course, they are supported by many old and new Servants who answer the Hotline of mankind’s last Master out of loyalty and heroism. The battle for human civilization enters its penultimate round!

Source: www.anisearch.com/anime/13776

Dans Fate/Grand Order : Zettai Majuu Sensen Babylonia, le septième chapitre du jeu mobile Fate/Grand Order adapté en anime, nous suivons le dernier Maître Chaldeas, Ritsuka Fujimaru et Mash Kyrielight dans l’ancienne Mésopotamie dans leur mission de trouver les « Saints Graals » cachés par Salomon à différentes époques. En 2655 avant J.-C., l’empire babylonien dirigé par le Roi Gilgamesh est à son apogée, mais les habitants de la Mésopotamie doivent non seulement se battre pour accomplir leurs tâches quotidiennes, mais se retrouvent également au milieu d’une guerre qui les oppose – la dernière civilisation humaine – à d’horribles monstres dirigés par l’Alliance des trois déesses

Mash et Ritsuka se retrouvent au milieu de cette guerre après leur Rayshift, et c’est maintenant à eux d’aider le roi vọt à protéger son royaume ainsi que la civilisation humaine, et à vaincre les trois déesses ainsi qu’un mal bien plus grand que ce qu’ils connaissaient jusqu’à présent. Ils sont bien sûr soutenus par de nombreux serviteurs, anciens et nouveaux, qui, par loyauté et héroïsme, répondent à l’appel du dernier maître de l’humanité. La bataille pour la civilisation humaine entre dans son avant-dernier round !

Source: www.anisearch.fr/anime/13776

In Fate/Grand Order Absolute Demonic Front: Babylonia viene adattato il settimo capitolo del mobile game Fate/Grand Order. Seguiamo l’ultimo maestro Chaldeas, Ritsuka Fujimaru e Mash Kyrielight nella loro missione, nella quale devono trovare «I santi Graal», una volta nascosti domain authority Solomon in diversi periodi temporali, e si devono recare nella Mesopotamia dell’antichità. Nell’anno 2655 a.C. il regno del re Gilgamesh trằn in pieno sviluppo. Gli abitanti della Mesopotamia, non solo devono preoccuparsi del quotidiano quỷ si trovano anche in mezzo ad una guerra tra loro – gli ultimi rimasti della civiltà umana – e dei mostri orrendi che vengono guidati dall’Alleanza delle Tre Dee.

Mash e Ritsuka capitano, dopo il loro Rayshift, proprio nel bel mezzo di questa guerra. Ora tocca a loro aiutare al re di proteggere il suo regno e di conseguenza la civiltà umana e di soggiogare le tre dee oltre a un male ben più grande. Naturalmente vengono sostenuti domain authority molti vecchi e nuovi Servant, che per eroismo e lealtà seguono il richiamo dell’ultimo maestro dell’umanità. La battaglia per la civilizzazione entra nel suo penultimo giro!

Fonte: www.anisearch.it/anime/13776

Hauptgenres / Nebengenres / Tags

  • ActiondramaAction, die neben dem Kämpfen auch Wert auf ausgearbeitete Charaktere und soziale Konflikte legt.">Actiondrama
  • AbenteuerDer Titel handelt von ereignis- und risikoreichen Unternehmungen seiner Protagonisten; oft an Orte, die ihnen vorher nicht bekannt waren.">Abenteuer
  • ActionDreht sich um Kampf und Gewalt.">Action
  • DramaBesitzt eine konfliktreiche, dramatische Handlung.">Drama
  • FantasyDieses Genre dreht sich um magische Kräfte und übernatürliche Wesen.">Fantasy
  • ScifiDieses Genre dreht sich um Kräfte und Wesen, die sich ansatzweise wissenschaftlich erklären lassen.">Scifi
  • Charakterstarker HeldDie männliche Hauptfigur ist selbstbewusst und scheut keine Konfrontation.">Charakterstarker Held
  • GegenwartDer Titel spielt in der realen Gegenwart. In unserem Fall heißt das: Die Zeit nach dem 2. Weltkrieg bis zum Hier und Jetzt.">Gegenwart
  • HistorischDas Setting lehnt sich an eine vergangene realhistorische Epoche an (2. Weltkrieg und älter).">Historisch
  • KriegDer Titel spielt während eines Krieges und beschäftigt sich mit dessen Auswirkungen.">Krieg
  • MagieDie Protagonisten besitzen und benutzen magische Kräfte.">Magie
  • Schwerter & CoDie Protagonisten kämpfen hauptsächlich mit Schwertern oder anderen Schlagwaffen.">Schwerter & Co
  • Stoische HeldinDie weibliche Hauptfigur ist ruhig, gelassen und unerschütterlich.">Stoische Heldin
  • Zeitgenössische FantasyEin Subgenre der Fantasy, das trotz Magie und Monstern in der realen Gegenwart spielt (in unserem Fall ist das die Zeit nach dem 2. Weltkrieg bis zum Hier und Jetzt).">Zeitgenössische Fantasy
  • ÜberlebenskampfDie Geschichte handelt vom Überlebenskampf der Hauptfigur.">Überlebenskampf
  • Übermäßige GewaltdarstellungDie Gewaltdarstellung geht über ein für den Durchschnittsmenschen zumutbares Maß hinaus.">Übermäßige Gewaltdarstellung

Bewertungen

Streams

Im Bereich „Streams“ findest Du ggf. weitere Streaming-Anbieter und diverse Sprachversionen.

Trailer

Neuerscheinungen

Bilder (45 Screenshots)

Charaktere

Relationen

Forum

Rezensionen

07. Okt 2020
  • Handlung
  • Animation
  • Charaktere
  • Musik
  • Finale

"Fate/Grand Order Absolute Demonic Front: Babylonia" ist eine der vielen Fate Reihen, Reihen, welche für eine unglaublich gute Story, Animationen, Sound und Charaktere bekannt sind. Doch: Schafft Babylonia es auch, dem gerecht zu werden?

Aussehen/Sound
Mega, locker eine 9/10. Für eine 10/10 reicht es nicht ganz, domain authority andere Fate Serien noch einmal eine Spur beeindruckender sind, was wohl an der Atmosphäre liegt, die Babylonia an vielen Stellen nicht ganz gelingt.

Handlung
Prinzipiell gibt es hier kaum etwas zu meckern. Leider sieht es in der Realität anders aus: Babylonia hatte als Vorlage ein Spiel mit 8 (?) Kapiteln, um genau zu sein davon das 7. Kapitel. Leider gibt es, zu diesem Zeitpunkt, nur Kapitel 1 und 7 als Anime, was einzelne Stellen durchaus kaputt macht. Ab und zu wird sich nämlich auf vorige Abenteurer der Protagonisten bezogen, solche Szenen wirkten immer unpassend, einfach weil man nichts über das Angesprochene weiß und auch keine Erinnerungen an diese Zeit hat. Auch sind bei mir ein paar Fragezeichen zurückgeblieben, was die generelle Story betrifft - so sánh verstehe ich einige Fähigkeiten von Mash, Charakter Beziehungen, bestimmte Servant Eigenschaften (bzw. die 2 neuen Klassen), usw., immer noch nicht!
Dazu kommt noch, dass es, vergleichsweise, schwer ist, etwas über den Anime des ersten Kapitels zu erfahren, ohne den man "Fate/Grand Order Absolute Demonic Front: Babylonia" nicht wirklich verstehen kann.

Der Anime nimmt zudem zum Finale hin sehr stark den Schwung raus, was tatsächlich viele Fate Serien machen. Während 1 Folge sich vorher noch mit einem halben Jahr befasste, befassen sich die letzten Folgen ausschließlich mit dem Finale, also pro Folge, wenn überhaupt, ein halber Tag. Das Finale war auch nicht wirklich atemberaubend. Vielleicht hätten ein paar dieser Folgen genutzt werden können, so sánh meiniges Verständlicher zu machen.

Zudem wird leicht aus der altbekannten Struktur von Fate ausgebrochen, was durchaus nicht soooo gut ist. Zum einen war es, bisher, immer so sánh, dass einer der Endgegner zumindest Menschenähnlich war, ein wirklich böser menschlicher Gegner ist oft beeindruckender und furchteinflössender als irgendein riesiges Monster, was jeder Böse hier leider war. Ein menschlicher Gegner ist oft auch irgendwo nachvollziehbar, was die Finale in Fate meistens auch spannend macht, domain authority auch Antagonisten fast den ganzen Anime über begleitet werden, was hier leider ausblieb.

Dazu starben viele Charaktere vor dem eigentlichen Finale. Das Charaktere sterben, ist auch recht normal in Fate, aber in diesem Fall starben die meisten viel zu früh. Oder sie tauchten zum Schluss mit einem "hey, ich lebe noch" wieder auf, nur um kurz darauf zu sterben. Dazu zählten Gorgon/Medusa, Leonidas, Merlin, Ushikawaru, Benkei und so sánh gefühlt jeder andere.

Allgemein ist das Finale sehr unbefriedigend. Hier spielt herein, dass die Charaktere vergleichsweise schwach waren, der Endboss war, wie erwähnt, ziemlich schlecht und der "Sieg" fühlte sich auch nicht wie ein richtiger Sieg an... eher wie ein "wir haben nicht verloren, aber wirklich gewonnen eigentlich auch nicht...".

Xem thêm: Tổng hợp phim của koo ja sung hay nhất, phim koo ja sung 2023

Charaktere
Normalerweise liebe ich Fate Charaktere. Fast jeder Charakter kriegt eine Hintergrundstory, selbst Antagonisten sind oft nicht nur Antagonisten, meistens haben auch sie eine Hintergrundgeschichte und irgendwo nachvollziehbare Absichten, nur leider hier nicht. Allerdings kritisiere ich dies schon fast die ganze Zeit, also hier, mehr oder weniger, nur einmal am Rande erwähnt.
Allgemein finde ich die Fate Charaktere aus "Fate/Grand Order Absolute Demonic Front: Babylonia" ziemlich schlecht. Jeder meiner Kritikpunkte könnte wohl auf einen "Fehler" bei den Charakteren zurückzuführen sein - man versteht einiges nicht, weil die Hintergrundgeschichte der Protagonisten quasi ignoriert wird, die Charaktere verschwinden zu schnell, es gibt keinen richtigen "Charakter" der wirklich Böse ist usw.. Selbst König Gilgamesh, dessen Beliebtheit wohl der Grund für das erscheinen dieses Anime war, kommt tatsächlich recht selten vor und wenn er es mal tut, dann macht er auch nicht wirklich was.
Vor allem der Protagonist, Ritsuka, ist ziemlich langweilig. Er zwinkert einmal und jedes Mädchen und auch manche Männer stehen auf ihn, ansonsten kann er nicht wirklich was. Ziemlich Schade, vor allem wenn man das mit anderen Fate Protagonisten vergleicht, die anfangs zwar oft ähnlich waren, später aber einen einigermaßen vernünftigen Helden abgaben.
Durch die, für Fate, eher mangelhaften Charaktere leidet auch sehr stark die Atmosphäre des Anime, wodurch er auch weniger beeindruckend herüberkommt.

Fazit
Dieser Anime ist definitiv nicht schlecht. Es hat mir wirklich Spaß gemacht, den Anime zu sehen, nur leider stößt mir das Finale recht sauer auf, wodurch ich gerade dem Anime am liebsten noch einen Stern abziehen würde. Neben den Finale sind die Charaktere hier auch nicht so sánh gut getroffen, wobei es wohl weniger die Charaktere an sich sondern viel mehr die Charakterkonstellationen sind, die mich gestört haben - keine interessante oder sympatische Gegenpartei zu haben ist schon sehr untypisch für Fate und wohl mein größtes Problem am Anime.

P.S: Zudem sehe ich jetzt schon eine Problematik für zukünftige "Fate/Grand Order" Serien oder Filme, von denen sich die Meisten wohl mit Kapitel 2 bis 6 befassen werden. Sollte man diesen Anime gesehen haben, wird es nämlich leicht merkwürdig sein, Kapitel 6 zu sehen, nachdem man Kapitel 7 durch hat.... wieso wird Kap. 6 überhaupt vor Kap. 2 produziert?!